Fleischbällchen mit Tomaten-Zucchini-Soße auf Reis

Zutaten für 2 Portionen:

Zubereitung:

  1. Reis nach Packungsangaben zubereiten.

  2. Das Brötchen mit warmen Wasser oder warmer Milch einweichen und danach in der Hand ausdrücken.

  3. In einer Schüssel das Hackfleisch, ausgedrücktes Brötchen (oder Semmelbrösel), Ei, Salz, Pfeffer und Kümmel gut vermengen und durchkneten.

  4. Aus der Masse können Sie nun Bällchen in gewünschter Größe formen.

  5. Eine beschichtete Pfanne kurz vorheizen und die Bällchen ohne Öl
    oder Fett raus braten, bis sie durch und rundherum bräunlich sind.

  6. Zucchini schälen und in kleine Würfelchen (1cm auf 1cm) schneiden.

  7. Die Tomaten ebenso wie die Zucchini klein würfeln.

  8. Die Zucchiniwürfelchen in 1El Olivenöl (ungeeignet sind gehärtete
    Plattenfette, wie zum Beispiel Biskin oder Palmin) andünsten.
    (~3-5min)

  9. Tomatenmark unterrühren und gewürfelte Tomaten hinzugeben.
    Sollte es zu dickflüssig sein, können Sie einfach etwas Wasser
    hinzugeben. Gut umrühren und etwa 5 Minuten zugedeckt köcheln
    lassen.

  10. Mit Basilikum, Oregano, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

  11. Sollten die Stückchen für Sie zu groß sein, kann die Soße auch
    noch püriert werden.

  12. Die Fleischbällchen können nun in der Soße noch wenige Minuten
    ziehen, oder getrennt serviert werden.

  13. Mit fertigem Reis servieren und je nach Belieben und Verträglichkeit mit
    etwas Parmesan verfeinern.


 

28. May '22
© kein-magen.de