Kürbis-Tomaten-Suppe mit Garnelen

Zutaten:


Für 2 Personen

Zubereitung:

  1. Kürbis halbieren, die Kerne mit einem Esslöffel entfernen. Kürbis schälen und in 2-3 cm große Stücke schneiden.

  2. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Kürbis dazugeben und ca. 5 min unter rühren andünsten lassen. Gemüsebrühe dazu geben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten offen köcheln lassen.

  3. Suppe fein pürieren. Sollte es zu dickflüssig sein noch etwas Wasser oder Gemüsebrühe hinzugeben. Nochmals aufkochen, mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

  4. Nebenbei Tomaten enthäuten (am besten überbrühen) und in kleine Würfelchen schneiden. In 1 EL Olivenöl kurz andünsten, Gemüsebrühe und Thymian hinzugeben, gut vermengen und 15 min köcheln lassen. Danach pürieren und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Basilikum abschmecken. Die Konsistenz sollte eher wie ein Püree sein und nicht zu flüssig.

  5. Garnelen waschen, trocken tupfen und jeweils 3 Garnelen auf 1 Holzstäbchen spießen. 1 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Garnelen pro Seite ca. 2 Minuten darin braten. Wenn sie durch sind aus der Pfanne nehmen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.

  6. Tomatenpüree gleichmäßig auf 2 Gläser verteilen. Dann die heiße Kürbissuppe sehr vorsichtig und langsam über einen Esslöffel hineingießen (so vermischen sich Püree und Suppe nicht). Mit einem Klecks Sauerrahm verzieren, jeweils 1 Garnelenspieß in die Suppe stellen und servieren.

 

 

 

 

28. May '22
© kein-magen.de