Schriftgröße vergrößernSchriftgröße verkleinern Schriftgröße anpassen / zurücksetzen

Anstehende Termine

ABSAGE Treffen am 20.01.2022

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe,

zunächst wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben für das neue Jahr 2022 alles Gute!

Vor einiger Zeit schien es so, als würde unser Leben wieder etwas „normaler". Aber leider hat das Virus uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wie Sie sicherlich schon vermutet haben, müssen wir bedauerlicherweise das nächste Präsenz-Treffen der Selbsthilfegruppe am 20.01.2022 aufgrund der aktuellen COVID-Situation absagen.

Herr Kartje hat sich aber freundlicherweise bereit erklärt und versucht gerne, falls Ihrerseits Interesse besteht, ein Online-Treffen zu organisieren. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an ihn.

Wir hoffen, bald wieder Treffen hier im St. Johannes Hospital anbieten zu können.

 

Mit den besten Grüßen

Prof. Dr. med. U. Bolder Chefarzt der Klinik für Chirurgie

Nächstes Treffen am 18.11.2021

Thema: „Wie stelle ich mich zu Hause auf meine neue Ernährungssituation ein?“

Wann: Donnerstag, 18.11.2021, 18 Uhr

Wo: St. Johannes Hospital, Konferenzraum 2 (4. Etage)

Zum nächsten Treffen am Donnerstag, 18.11.2021, freuen wir uns, Frau Stephanie Siegert begrüßen zu dürfen. Sie wird über Ernährungsumstellung im Alltag berichten.

Aufgrund der leider noch immer aktuellen Corona-Situation steht nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zur Verfügung. Bitte melden Sie sich deshalb bei Herrn Michael Kartje unter der Rufnummer 0163/3094455 an.

Wiederaufnahme der regelmäßigen Treffen

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe „kein Magen“,

endlich sehen wir so langsam Licht am Ende des Tunnels… Die Inzidenz-Werte stabilisieren sich auf einem akzeptablen Niveau, und ein Großteil der Bevölkerung ist geimpft bzw. genesen.

Wir freuen uns, dass wir unter diesen Umständen die regelmäßigen Treffen der Selbsthilfegruppe „kein-magen“ wieder vor Ort stattfinden lassen können – selbstverständlich unter den gegebenen 3-G-Regeln.

Dass heißt, wir können den wiederkehrenden Turnus der Zusammenkünfte wieder aufnehmen (3. Donnerstag, alle 2 Monate – 18.11.2021, 20.01.2022, 17.03.2022, …).

 

In diesem Sinne – bleiben Sie gesund und haben Sie eine gute Zeit!

Ihr

Prof. Dr. med. U. Bolder

Chefarzt der Klinik für Chirurgie

ABSAGE der Treffen im Jahr 2020

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe,

 

der erneute Anstieg von COVID-Fällen ruft zu äußerster Vorsicht auf. Um Sie, unsere Patienten und unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen, hat sich das St.-Johannes-Hospital schweren Herzens zur Verlängerung der Besuchseinschränkungen entschieden. So erhielt ich gestern die Nachricht, dass in unserem Haus Ende diesen Jahres sämtliche Veranstaltungen mit Besuchern von außerhalb abgesagt werden.

Das ist wirklich sehr bedauerlich, aber der Optimismus sollte uns allen erhalten bleiben – die Räumlichkeiten für das kommende Jahr 2021 sind auf jeden Fall schon gebucht.

 

Mit den besten Wünschen verbleibe ich

Ihr Prof. Dr. med. U. Bolder

Chefarzt der Klinik für Chirurgie

ABSAGE Treffen am 16.07.2020

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe,

 

die Hoffnung, dass das nächste Treffen am Donnerstag, 16.07.2020, stattfinden kann, hat sich leider nicht erfüllt. Da noch immer Vorsichtsmaßnahmen (Abstandregel etc.) von größter Wichtigkeit sind, hat das St.-Johannes-Hospital beschlossen bis Ende Juli keine Veranstaltungen für externe Gäste anzubieten. Deshalb müssen wir das kommende Treffen erneut absagen.

Herr Kartje hat sich freundlicherweise angeboten, dass Sie sich bei Fragen gerne weiter an ihn wenden können. Herzlichen Dank dafür!


 

Bleiben Sie und Ihre Angehörigen gesund – das ist das Wichtigste!

 

Mit den besten Grüßen


Prof. Dr. med. U. Bolder

Chefarzt der Klinik für Chirurgie

« StartPrev12345678910NextEnd »

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Durch das weitere nutzen der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.