Schriftgröße vergrößernSchriftgröße verkleinern Schriftgröße anpassen / zurücksetzen

Anstehende Termine

Nächstes Treffen am Donnerstag, 19.01.2023

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe „kein Magen“,

zunächst sende ich Ihnen und Ihren Lieben unsere allerbesten Wünsche für das neue Jahr!

Das erste Treffen 2023 findet am

Donnerstag, 19.01.2023, 18 h,

statt.

 

Herr Kartje schlug ein aktives Zusammensein vor und ein positives Resümee mit guten Fortschritten und erreichten Zielen aus 2022 zu ziehen sowie einen Ausblick auf 2023 zu verschaffen.

Die Corona-Regeln ins unserem Haus haben sich insofern geändert, als dass ein Bürger-Test für Sie als Besucher nicht mehr zwingend erforderlich ist. Sie können sich nun auch zuhause bis zu 24 Stunden vorher testen und einen Beleg (z. B. Foto auf dem Handy) vorlegen bzw. glaubhaft versichern, einen entsprechenden Test mit negativem Ergebnis durchgeführt zu haben.

Die Teilnehmerzahl in den Konferenzräumen ist weiterhin begrenzt. Deshalb meine Bitte an Sie, Herrn Kartje im Vorfeld über Ihre Teilnahme am Treffen zu informieren (0163/3094455).

Ich wünsche Ihnen schon jetzt einen informativen Abend, aus dem sich viele positive Erkenntnisse mitnehmen können.

 

Mit den besten Grüßen

Ihr Prof. Dr. med. U. Bolder

Nächstes Treffen am Donnerstag, 17.11.2022

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe „kein Magen“,

im Rahmen des nächsten Treffens am

Donnerstag, 17.11.2022,

Besprechen wir die konkrete Umsetzung der Ernährungsempfehlung zu Eiweiß – „Wie kann ich es schaffen meinen erhöhten Bedarf abzudecken?“

Vortrag Frau Stefanie Siegert Ernährungsberatung

 

Bleiben Sie gesund und mit herzlichen Grüßen.

Ihr Prof. Dr. med. U. Bolder


Nächstes Treffen am Donnerstag, 15.09.2022

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe „kein Magen“,

im Rahmen des nächsten Treffens am

 

Donnerstag, 15.09.2022,

 

werden wir in Anlehnung an den letzten Vortrag von Prof Bolder zum Thema Eiweiß in den nächsten beiden Treffen über die „tatsächliche Umsetzung des Eiweißbedarfs in den Alltag“ sprechen. Hierzu kommt am Donnerstag 15.9. Herr Schäfer von der Firma GIKAVI (https://gikavi.com/de/) und berichtet sowohl über Vitamin- und Mineralstoffsupplemente nach Magenresektion als auch über die Gestaltung einer eiweißreichen Kost mithilfe eines Eiweißpräparates speziell für magenresektierte Patienten.


In der Sitzung am Donnerstag 17.11. bringen wir alle Informationen zusammen und besprechen, wie der tägliche Eiweißbedarf praktisch sowohl mit natürlichen Lebensmitteln als auch bzw mit Eiweißshakes bei Ihnen gedeckt werden kann. Die Corona-Regeln bestehen unverändert. Bitte bringen Sie den Nachweis Ihres ausreichenden Impf- bzw. Genesenenschutzes sowie einen tagesaktuellen offiziellen Schnelltest mit. Aufgrund der weiterhin begrenzten Teilnehmerzahl nimmt Herr Kartje gerne Ihre Anmeldungen im Vorfeld entgegen (0163/3094455).

 

Viel Freude bei dem sicherlich interessanten Vortrag.

 

Bleiben Sie gesund und mit herzlichen Grüßen.

 

Ihr

Prof. Dr. med. U. Bolder

Nächstes Treffen am Donnerstag, 21.07.2022

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe „kein Magen“,

im Rahmen des nächsten Treffens am

 

Donnerstag, 21.07.2022,

 

werde ich über den „rationalen Einsatz von Ernährungssupplementen“ berichten. Wir denken, dieses Thema ist für Sie von großem Interesse.

 

Die Corona-Regeln haben sich in den letzten Monaten nicht geändert. Bitte bringen Sie den Nachweis Ihres ausreichenden Impf- bzw. Genesenenschutzes sowie einen tagesaktuellen offiziellen Schnelltest mit. Aufgrund der weiterhin begrenzten Teilnehmerzahl nimmt Herr Kartje gerne Ihre Anmeldungen im Vorfeld entgegen (0163/3094455).

Ich freue mich, Sie begrüßen zu dürfen und wünsche uns schon jetzt einen informativen Abend und regen Austausch.

 

Bis dahin eine gute Zeit!

Ihr

Prof. Dr. med. U. Bolder

Nächstes Treffen am Donnerstag, 19.05.2022

Liebe Mitglieder der Selbsthilfegruppe „kein Magen“,

das nächste Treffen am Donnerstag, 19.05.2022, steht vor der Tür.

Wir freuen uns, Frau Dipl.-oec.-troph. Stephanie Siegert begrüßen zu dürfen. Sie wird über die Besonderheiten der Ernährung nach Verlust des Magens berichten.

Wie gehabt: die derzeit geltenden Hygieneregeln werden streng berücksichtigt, somit sind ein ausreichender Impf-/Genesenenschutz und ein offizieller aktueller Schnelltest (nicht älter als 24 Std.) erforderlich. Auch ist die Teilnehmerzahl begrenzt, bitte melden Sie sich deshalb vorher bei Herrn Kartje (0163/3094455) an.

Wir wünschen Ihnen schon jetzt einen schönen Abend und ein gelungenes Wiedersehen.


Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Prof. Dr. med. U. Bolder

« StartPrev12345678910NextEnd »

Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern. Durch das weitere nutzen der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.